Protokoll - 2. SV-Sitzung - 17.12.2018

Anwesende: siehe Liste

  • im Musikraum fehlt eine Uhr

  • am Fußballplatz besteht der Wunsch nach einem höheren Zaun zum Nachbarn

  • zum Mittagessen wurde gesagt,

  • dass die Qualität in Ordnung ist

  • unterschiedliche Sorten Joghurt bei der Verteilung schwierig ist

  • dass es zu wenig Nachtisch gibt

  • dass es wieder Rohkostplatten geben soll

  • dass zu viel Müll produziert wird

  • dass es in den Klassen 8/9a und 9 von der Menge nicht ausreicht.

  • die Musikanlage ist manchmal defekt

  • es gibt eine Schüler-Vorbereitungsgruppe zur SV-Party am 8.3.2019 (Mika, Marius und Jason)

(In der Lehrerkonferenz am 18.12.2018 wurde von den Lehrerinnen und Lehrern zugesichert, dass sie die SV-Party durch ihre Mitarbeit/ -aufsicht unterstützen.)

C.Tiemeyer

(SV-Lehrer)


Protokoll - 1. SV-Sitzung - 05.11.2018

Themen der Schülerinnen und Schüler:

  • Wasserautomat

Überlegung nach einem weiteren Automaten auf der oberen Etage

Positiv: Der neue Automat im Erdgeschoss ist schneller.

  • Mittagessen

Zu wenig Essen, vor allem für die Oberstufenschüler

Qualität des Essens: geht so

Temperatur des Essens: geht so (manchmal kalt)

Manchmal gibt es Essen, das nicht kindgerecht ist.

  • Mehr Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof.

  • Fahrräder

Einige Fahrräder sind defekt und können nicht benutzt werden.

Wunsch nach größeren Fahrrädern/ Laufrädern.

  • Schuppen

Oft große Unordnung und die Schülerfirma (Abt. Garten) muss aufräumen.

  • Eine SV-Party soll wieder stattfinden.

  • Wunsch nach einem höheren Zaun am Fußballplatz.

  • Eine Schulschneefahrt soll wieder stattfinden.

  • Toiletten

Auf den Schülertoiletten riecht es sehr unangenehm. Sauberkeit ist manchmal auch nicht ok.

  • Zahnarzt

Der Termin des Zahnarztes ist nicht angekündigt worden. Außerdem wünschen die Schüler, dass sie einzeln hereingerufen und untersucht werden.

  • Hilfsaktionen vor Weihnachten für Bedürftige wurden vorgeschlagen.

  • Ein SV-Brett mit Bekanntgabe von Ansprechpartnern und Aktionen wurde vorgeschlagen.

C.Tiemeyer